Dienstag, 29. Juli 2014

Flohmarktfunde

Vor kurzem hat mich eine gute Freundin auf die Möbelscheune in Dresden aufmerksam gemacht. Nun frage ich mich wie ich bis jetzt daran immer vorbeigehen konnte. In der Halle finden sich neben Antiquitäten, Porzellan und Kleidung Unmengen von Schätzen die entdeckt werden wollen. Ein Ort an dem ich mich stundenlang aufhalten, suchen und staunen kann. Natürlich bin ich nicht mit leeren Händen zurück gekommen und muss euch einfach an meinen Errungenschaften teilhaben lassen.


Ich war schon ewig auf der Suche nach schönem Geschirr und bin endlich fündig geworden. Dieses wunderschöne Kaffeeservice mit Prilblumendesign konnte ich einfach nicht stehen lassen - und ja ich weiß, man kann sich bezüglich des Themas Schönheit hier echt streiten, aber ich finds toll! Dazu gehören noch sechs Tassen, Unterteller und Kuchenteller. Ich freu mich sehr über diese neuen Schmuckstücke im Schrank! 


Ein emaillierter Eimer stand auch schon lange auf meiner Flohmarktsuchliste. Dieser hellblaue Eimer mit maritimen Motiven war geradezu prädestiniert dafür mit zu mir nach Hause zu wandern. Er dient mir jetzt als Aufbewahrung für Tapetenreste, Vliese und Schnittmusterpapier. Seit der Eimer das Papier im Zaum hält, freue ich mich jedesmal wenn ich den Vorhang zur Seite schiebe und mir nicht jedesmal diese ganzen Rollen entgegenkullern. 



Ich musste mich echt am Riemen reißen nicht noch mehr zu kaufen, hätte ich mehr Platz wären wahrscheinlich ein paar Möbelstücke in meine Wohnung umgezogen. Definitiv war das aber nicht mein letzter Besuch. 

Liebe Grüße,

Fini.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen