Sonntag, 31. Januar 2016

Sie ist weg!

Das Beste an Vorsätzen für das neue Jahr ist, wenn sie gleich schon von Anfang an zu scheitern drohen. Ganz fest vorgenommen hatte ich mir, mich im Januar und Februar meinem Ezebee Shop zu widmen und ihn endlich wieder aufzufüllen - bis gleich in der ersten Januarwoche mein Maschinchen keinen Ton mehr von sich gab. Meine Netzrecherche ergab, dass vermutlich eine Platine hinüber ist, also nichts mit selbst reparieren! Und jetzt ist das Maschinchen weg auf Reparatururlaub und das schon fast seit 4 Wochen. Vermutlich gehe ich der Dame im Nähmaschinenladen mittlerweile gehörig auf die Nerven, weil ich in sehr regelmäßigen Abständen nachfrage, ob sie denn nun endlich wieder da ist. Drückt mir die Daumen, dass das schnell geht und dass mich die Reparatur kein Vermögen kostet. In meinem Skizzenbuch tummeln sich viele, viele Ideen die auf Umsetzung warten. 

Aber ich kann euch noch ein genähtes Nachweihnachtsgeschenk zeigen: eine Babydecke, die ich zur Taufe verschenkt habe. Handbedruckt mit selbstgebauten Stempel-Elefanten, sonst ganz schlicht nur mit ein wenig grünem Pünktchenstoff eingefasst, die Rückseite ist aus einer wunderbar weichen Vintage-Bettwäsche. 



Statt aufwendig zu quilten habe ich einfach Rauten abgesteppt, das gibt einen simplen schönen Effekt. Die Mischung aus den abgesteppten Rauten und den aufgedruckten Elefanten ist eine schöne Mischung aus Indien und Bayern - das passt so auch wunderbar zu dem kleinen Knirps, der die Decke bekommen hat. 



Stoff: Bettwäsche, Pünktchenstoff aus der Restekiste
Füllung: halbertes Deckeninay 
Schnitt: von mir 

So, ich mache mich jetzt mal wieder ans Holz spalten und Sachen rumräumen und träume davon, dass mein Maschinchen bald wieder nach Hause kommt. 

Fini. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen